Amelie
Blog

Amelie Blog


Fotoshooting zur Ausstellung am Weltfrauentag
veröffentlicht am

Huhu,

da bin ich wieder mit Neuigkeiten im Gepäck!

Vor einiger Zeit hatte ich ein Fotoshooting zur jährlichen Ausstellung am

Weltfrauentag vom Fotostudio Ostermann.

Geshootet wurde auf dem Gelände der Zeche Waltrop.

Eine traumhafte Kullisse!

Bleibt offen für Neues

Amelie

 

Hier ein paar Eindrücke:

 

 

 

Mein erster Blogeintrag-Portrait
veröffentlicht am

Huhu,

vorab möchte ich dir/ Ihnen für die Interesse meines Blogs danken.

Dieser Eintrag ist mein erster Blogeintrag auf meiner Internetseite. In dem Text Über mich stelle ich mich kurz vor. Außerdem rede ich über meinen Weg zum Modeling. Schaut doch gerne mal rein! ;-)

Genug mit der Werbung. Heute erzähle ich noch ein bisschen mehr über mich und was ich sonst noch so mache.

Ich interessiere mich nicht nur für das Modeling, sondern auch für die vegane Ernährung und einen gesunden minimalsitischeren Lebensstil.

Bevor ihr aufhört zu lesen, weil "das jetzt doch alle machen", sage ich euch, dass ich euch nicht missionieren möchte. You do you.

Des Weiteren lese ich total gerne. Man könnte sagen, ich sei eine Leseratte. Mein Lieblingsbuch "Den Mund voll ungesagter Dinge" habe ich euch unter "Links" mal verlinkt. Wenn ich nicht lese, gestalte ich mein Bullet journal. Ich habe 2019 angefangen und bin echt begeistert. Früher war ich nicht so der Kalender-Mensch, doch jetzt habe ich das bullet journaling, was by the way nicht für jedermann/ -frau ist, entdeckt. Die Alltagsorganisation ist viel einfacher und auch das Planen von Urlauben gelingt mir persönlich besser.

Vielleicht bin ich eine "Klichee-Veganerin", da ich in meiner Freizeit gerne und viel Yoga mache. Seit Ende 2018 bin ich begeisterte Yogini. Ich habe mich schon durch viele verschiedene Sportarten wie z.B. Schwimmen, Tischtennis oder Hockey durchprobiert. Ich musste von A nach B laufen, nur um wieder zurückzu A zu laufen. Das mit dem Schläger und dem kleinen Ball ist auch nichts für mich. Beim Yoga verspüre ich eine starke Lebensenergie wie sonst bei keinem Sport. Nach jeder Praxis gehe ich gestärkter durch den Tag. Und glaubt mir, Yoga ist nicht nur im Schneidersitz sitzen und das allseitzbekannte Wörtchen "Om" vor sich hinsummen. Yoga ist vielfältiger, manchmal anstrengend, manchmal sanft, manchmal statisch, manchmal dynamisch, doch immer kraftvoll und wertvoll, nicht nur für den Körper, sondern auch für die Seele. Probiert's mal aus!

Ach ja, eigentlich bin ich "hauptberuflich" Schülerin. Lieblingsfächer? Keine. Am liebsten mache ich jedoch Französisch und Mathematik.

Bleibt offen für Neues!

Amelie