Johannes
Blog

Johannes Blog


Was soll das ganze eigentlich?
veröffentlicht am

Viele Menschen stellen sich die Frage, was das ganze eigentlich soll?

Und damit ist ihr Leben, ihr Alltag, ihre Ideale und alles, was das aktuelle Dasein eines Menschen betrifft, gemeint.

Meistens fragen wir uns das, wenn wir Unzufrieden sind bzw. anfangen „out of the box“ zu denken.

Und das eine kann mit dem anderen einhergehen, denn wäre man glücklich wie Hans im Glück, dann würde es keine Art von

Störung geben, die einen darauf aufmerksam macht, dass etwas nicht richtig läuft.

Wenn das Leben Sinn macht, dann ist man auch bereit Dinge zu tun, die in vielen Augen größere Opfer darstellen.

Wenn das Leben Sinn macht und man Dinge tut, die diesen Sinn aufrecht erhalten, dann kann das Leben der Menschen so unterschiedlich aussehen, wie es Menschen gibt.

Manche Menschen arbeiten 8 Stunden 5 Tage die Woche und wissen eigentlich, was damit erreichen.

Klar, man verdient Geld. Geld ist Wohlstand. Doch Wohlstand ist nicht gleichzusetzen mit dem geistigen Wohl.

Manche Menschen arbeiten 10 Stunden 7 Tage die Woche und leben/lieben ihr Leben.

Diese Menschen- abgesehen von der Möglichkeit einer Sklaverei –

haben kein Problem damit, länger als der Durchschnitt zu arbeiten, da diese Tätigkeit in ihrer Weltanschauung volkommen Sinn ergibt.

Im selben Maße können Menschen diese Leute manchmal nicht nachvollziehen und sagen dann sowas wie 

„Warum gönnst du dir nicht mal ein Päuschen? Warum gehst nicht mal einen Trinken?“

Wozu denn, wenn die Rekreation bereits als Leidenschaft tagtäglich ausgeübt werden darf?

Zugegeben, das ist nur ein Aspekt des Themas, das ich hier anspreche.

Aber bleiben wir noch kurz dabei. 

Wenn man sich fragt, wo der Sinn seiner Tätigkeit ist, dann halte ich das für ein unterbewusste Signal, dass man etwas in seinem Leben ändern soll.

Die damit zusammenhängede Unzufriedenheit bzw. „negativen“ Gefühle helfen uns meiner Meinung nach festzustellen, wann wir neue Wege im Leben einschlagen sollen.

In meinen Augen ist dadurch jeder von uns in der Lage – durch Reflektion (wie viele halbwegs weise Menschen wissen) – an Punkte in seinem Leben zu gelangen, die andere wiederum fragen lassen: „Wie kannst du nur so voller Energie sein, obwohl du so viel tätig bist?!“

Viele erfolgreiche Persönlichkeiten, nicht alle natürlich, können diese Ansicht sicherlich vertreten.

Lassen wir uns nicht von den uns umgebenden Realitäten verformen, sondern schmieden unsere eigenen.

Und die Kraft dazu liegt im Willen.