Webinar 1 u. 3 / Instagram-Coaching
veröffentlicht am

Hey,

 

die Tage habe ich an einigen Seminaren zum Thema modeling teilgenommen. Und obwohl diese viel Zeit beansprucht haben, so konnte ich einige Tipps zum Thema Influencing oder auch mehr zum Model-abc lernen. Egal ob Best Ager, Haute Cuture oder alles zum Thema "Erotik-Model", diese und ähnliche Begrifflichkeiten werden mich in meinem Model-Alltag noch lange begleiten.

Ich jedenfalls glaube, dass mir das Wissen aus den Seminaren noch viel bringen wird. Deshalb denke ich, dass ein jener sich weiterbilden kann und auch sollte, wenn er dazu genug Motivation vorweisen kann. Dies ist obendrein keine Investition in andere, sondern nur in dich selbst und das ist viel mehr wert, als alle Zeit, welche man sonst in Videospielen oder dem TV reinstecken könnte.

In diesem Sinne wünsche ich noch einen guten Tag.

 

LG

- Simon J.

Mein Testshooting
veröffentlicht am

Hey,

ich heiße Simon und bin 18 Jahre alt. Ich lebe derzeit auf einem kleinen Dorf in der Nähe von Karlsruhe und bin Schüler einer Wirtschaftsschule in meiner Nähe. Sollte ich Zeit für mich haben, so genieße ich es mich in Torten und Kuchen frei auszuleben oder einfach die Zeit mit Freunden und Familie zu verbringen.

Auf die Idee Model zu werden haben mich Freunde gebracht. Früher hatte ich Probleme mich selbst zu akzeptieren, was ich auch nach Außen getragen habe. Als ich anfing, mich mehr mit mir zu beschäftigen, hatte sich das geändert. Ich trug Positivität nach außen, was mein Umfeld beeindruckte. Von nun an ging ich mit meinem Bruder und Schwägerin Fotos machen und lud diese auf Instagram hoch.

Am Wochenende war ich dann beim Testshooting, in der Nähe von Frankfurt. Dort hat mich mein Bruder spontan nach dem Einkaufen angemeldet. Er hatte diese Anzeige auf Insta bekommen und keinen Moment gezögert.

Nachdem wir freundlich im Studio empfangen wurden, bekamen wir eine kleine Einführung, was uns alles erwarten würde. Nachdem uns dann alles Erklärt wurde ging es auch schon los. Da dies mein erstes professionelles Shooting war, war ich selbstverständlich nervös. Das legte sich jedoch nach der Zeit. Und sofern dich andere Zuschauer nicht stören, so war es interessant ihre Erfahrungen zu hören oder einfach das Talent eines anderen zu beobachten.

Insgesamt machte das Shooting sehr viel Spaß, vor allem die positive Atmosphäre und die netten Leute machten es zu einem Erlebnis, was einen umso interessierter auf weitere solcher Erfahrungen macht.

Ich jedenfalls bin gespannt wohin mich dieser Weg führen wird.

- Simon J.